Informationen vom IWW-Institut

Praxis Freiberufler-Beratung

Umsatzsteuer | Keine Umsatzsteuerbefreiung für Musikkurse zur Förderung kranker oder behinderter Menschen (Tue, 16 Jan 2018)
Musikkurse zur Förderungen kranker oder behinderter Menschen eines Diplom-Sozialpädagogen für gemeinnützige Organisationen sind nicht umsatzsteuerfrei (FG Schleswig-Holstein 8.11.17, 4 K 127/13).
>> Mehr lesen

Gewinnermittlung | Bei Einnahmen-Überschussrechnung muss keine lückenlos fortlaufende Rechnungsnummer vergeben werden (Mon, 15 Jan 2018)
Weder aus der Gesetzgebung noch aus der Rechtsprechung lässt sich die Pflicht für den Steuerpflichtigen ableiten, Ausgangsrechnungen für die Einnahmen-Überschussrechnung mit einer lückenlos fortlaufenden Rechnungsnummer versehen zu müssen (FG Köln 7.12.17, 15 K 1122/16).
>> Mehr lesen

Praxisbewertung | Für die Ermittlung beim Zugewinnausgleich ist ein Zwischenabschluss nicht zwingend erforderlich (Fri, 05 Jan 2018)
Der Bewertung einer freiberuflichen Praxis zum Stichtag kann beim Zugewinnausgleich regelmäßig der Zeitraum der letzten drei bis fünf Jahre zugrunde gelegt werden. Eine Zwischenbilanz zum Stichtag ist grundsätzlich nicht erforderlich (BGH 22.11.17, XII ZB 230/17, Beschluss, ebenso schon BGH 8.11.17, XII ZR 108/16).
>> Mehr lesen

Körperschaftsteuer | Befreiung für die Abgabe von Faktorpräparaten zur Heimselbstbehandlung durch ein Universitätsklinikum (Wed, 03 Jan 2018)
|Die Abgabe von Medikamenten zur Blutgerinnung (sog. Faktorpräparate) an Hämophiliepatienten ist auch dann dem Zweckbetrieb Krankenhaus (§ 67 AO) zuzuordnen, wenn sich der Patient selbst das Medikament im Rahmen einer ärztlich kontrollierten Heimselbstbehandlung verabreicht (BFH 18.10.17. V R 46/16).
>> Mehr lesen

Investitionsabzugsbetrag (IAB) | Investitionszulage erhöht als Aktivposten das Betriebsvermögen (Wed, 03 Jan 2018)
Bei der Bestimmung der Betriebsgröße zur Inanspruchnahme eines IABs ist der Anspruch auf eine Investitionszulage als Forderung zu berücksichtigen (BFH 3.8.17, IV R 12/14).
>> Mehr lesen

Anhängige Verfahren | Anhängige Verfahren des BFH aus dem Dezember 2017 (Wed, 20 Dec 2017)
Hervorhebenswert sind u. a. die beiden Verfahren zur elektronischen Übermittlung der Einnahmen-Überschussrechnung und zum Ansatz eines Arbeitszimmer bei Betriebsaufgabe eines Freiberuflers.
>> Mehr lesen

Umsatzsteuer | Die Veräußerung einer (hälftigen) Zulassung ist umsatzsteuerpflichtig (Wed, 13 Dec 2017)
Bei der Veräußerung von Arztpraxen kommt es immer wieder vor, dass sich der Praxisinhaber nicht von der gesamten Praxis, sondern nur von einem Teil, z. B. der hälftigen Kassenzulassung trennt. Was dies für umsatzsteuerrechtliche Konsequenzen hat, wird in diesem Beitrag dargestellt.
>> Mehr lesen

Außenprüfung bei Heilberufen | Die Erlöse als Prüfungsschwerpunkt in der Außenprüfung bei einem Heilberufler (Wed, 13 Dec 2017)
Die Außenprüfungen bei Heilberufen erstreckten sich in der Vergangenheit im Wesentlichen auf die Ausgabenseite. Diverse Skandale, wie etwa der um die Hormonspirale, rückten zunehmend die Einnahmenseite in das Blickfeld der Prüfer. Der Beitrag gibt einen Einblick in den Wandel der Außenprüfung bei einem Heilberufler.
>> Mehr lesen

Januar 2018 | Ausgewählte Online-Nachrichten auf einen Blick (Wed, 13 Dec 2017)
Zwischen den Erscheinungsterminen der gedruckten Ausgabe von PFB Praxis Freiberufler-Beratung halten wir Sie regelmäßig online auf dem Laufenden. Hier ist – jeweils nur kurz angerissen – eine Auswahl der interessantesten Meldungen. Alle Online-Nachrichten finden Sie im Volltext unter dem Veröffentlichungsdatum auf pfb.iww.de .
>> Mehr lesen

Gesundheitswesen | Die Entwicklung der Medizinischen Versorgungszentren und das GKV-Versorgungsstärkungsgesetz (Wed, 13 Dec 2017)
Die Zahl der Medizinischen Versorgungszentren (MVZ), die zum 1.1.04 als zusätzliche Versorgungsform mit dem GMG (GKV-Modernisierungsgesetz) eingeführt wurden, steigt seitdem kontinuierlich. Mit dem Mitte 2015 in Kraft getretenen GKV-Versorgungsstärkungsgesetz (GKV-VStG) ist u. a. eine gravierende Änderung bei den Gründungsvoraussetzungen eingeführt worden: Die MVZ müssen nicht mehr fachübergreifend, sondern können auch arztgruppengleich sein. Der Beitrag zeigt die Entwicklung seither und geht auch auf die rein zahnärztlichen MVZ ein.
>> Mehr lesen

Einkommensteuer | Das BMF aktualisiert sein Schreiben zu den Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer (Wed, 13 Dec 2017)
Das BMF (6.10.17, IV C 6 - S 2145/07/10002:019) aktualisiert sein bisheriges Schreiben (BMF 2.3.11, IV C 6 - S 2145/07/10002, BStBl 11 I S. 195) zur Abziehbarkeit der Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer. Es geht u.a. auf folgende Fälle ein: die Nutzung des Arbeitszimmers zur Erzielung unterschiedlicher Einkünfte, durch mehrere Steuerpflichtige, zu Ausbildungszwecken, in Zeiten der Nichtbeschäftigung sowie die nicht ganzjährige Nutzung.
>> Mehr lesen

Umsatzsteuer | Umsatzsteuerbefreiung der medizinischen Analysen eines Laborarztes für ein privates Labor (Wed, 13 Dec 2017)
Der BFH (11.10.17, XI R 23/15, Beschluss) hat Zweifel, nach welcher Norm von einem Laborarzt für ein privatrechtliches Laborunternehmen ausgeführte medizinische Analysen, die der vorbeugenden Beobachtung und Untersuchung von Patienten dienen und die au
>> Mehr lesen

Gestaltungshinweis | Mit Vorauszahlungen zur Basiskranken- und Pflegeversicherung Steuern sparen (Mon, 11 Dec 2017)
In der Praxis ist festzustellen, dass ein eigentlich recht einfaches Steuersparmodell nur selten angewandt wird: Es geht um die Vorauszahlung von Beiträgen zur Kranken- und Pflegeversicherung, genauer gesagt zur Basisabsicherung. Beiträge zu einer Basiskranken- und Pflegepflichtversicherung dürfen bis zum 2,5-fachen des laufenden Jahresbeitrags im Voraus für kommende Jahre gezahlt und in ebenfalls voller Höhe im Zahlungsjahr als Sonderausgaben abgesetzt werden. Beiträge, die darüber hinausgehen, sind in dem Jahr absetzbar, für das sie geleistet wurden (§ 10 Abs. 1 Nr. 3 S. 4 EStG).
>> Mehr lesen

Umsatzsteuer | Umsatzsteuerbefreiung der Angebote zur Unterstützung im Alltag (Mon, 11 Dec 2017)
Das BMF (8.12.17, III C 3 - S 7172/09/10003) passt den Umsatzsteuer-Anwendungserlass (UStAE) an. Es vollzieht damit eine seit 1.1.17 gültige Änderung des Umsatzsteuergesetzes nach, die jedoch lediglich redaktioneller Natur war und keine materiell-rechtlichen Auswirkungen hatte. Betroffen sind die Angebote zur Unterstützung im Alltag nach § 45a SGB XI (vormals: „niedrigschwellige Betreuungs- und Entlastungsangebote“ bzw. „zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen“ nach § 45b SGB XI).
>> Mehr lesen

Umsatzsteuer | Finanzverwaltung vollzieht die Gleichstellung ärztlicher und nicht-ärztlicher Dialyseleistungen nach und ändert den UStAE (Fri, 08 Dec 2017)
Einrichtungen, die nicht bereits nach § 95 SGB V als Dialysezentren zugelassen sind, mit denen aber Verträge nach § 127 i. V. mit § 126 Abs. 3 SGB V über die Erbringung nicht-ärztlicher Dialyseleistungen bestehen, sind mit Dialyseleistungen nach § 4 Nr. 14 Buchst. b S. 2 Doppelbuchst. hh UStG von der Umsatzsteuer befreit (BMF 7.12.17, III C 3 - S 7170/11/10008).
>> Mehr lesen

Umsatzsteuer | Sind notärztliche Betreuungsleistungen auf Veranstaltungen umsatzsteuerbefreit? (Mon, 04 Dec 2017)
Die Anwesenheit eines Arztes bei einer Veranstaltung, die diesem vom Veranstalter pauschal stundenweise vergütet wird, ist nach Auffassung des FG Köln nicht gemäß § 4 Nr. 14 Buchst. a UStG umsatzsteuerfrei, da es sich bei solchen Leistungen nicht um eine ärztliche Heilbehandlung handelt. Eine ärztliche Heilbehandlung i. S. des § 4 Nr. 14 Buchst. a UStG kann aber dann vorliegen, wenn es dem Arzt obliegt, die herzkranken Teilnehmer einer Sportveranstaltung und deren Blutwerte und Vitalwerte permanent medizinisch zu überwachen (FG Köln 3.7.17, 9 K 1147/16, Rev. BFH V R 37/17, ).
>> Mehr lesen

§ 6b-Rücklage | Vorbereitungsmaßnahmen verlängern die Investitionsfrist nicht (Fri, 01 Dec 2017)
Bildet der Steuerpflichtige eine Rücklage nach § 6b EStG , ist diese innerhalb einer Vierjahresfrist auf angeschaffte Ersatzwirtschaftsgüter übertragbar. Diese Frist verlängert sich bei neu hergestellten Gebäuden auf sechs Jahre, wenn mit ihrer Herstellung vor dem Schluss des vierten auf die Bildung der Rücklage folgenden Wirtschaftsjahrs begonnen worden ist. Das FG München (14.2.17, 6 K 2143/16, Rev. BFH X R 7/17, ) hat hierzu nun entschieden, dass es nicht ausreicht, wenn sich die Bauplanung bei Ablauf der vierjährigen Reinvestitionsfrist noch im Anfangsstadium befunden hat.
>> Mehr lesen

Umsatzsteuer | Die Teilnahme an Verträgen zur Integrierten Versorgung gilt für eine Heileurythmistin als Befähigungsnachweis (Tue, 28 Nov 2017)
Die Leistungen einer Heileurythmistin im Rahmen eines Vertrags zur Integrierten Versorgung nach § 140a ff. SGB V sind umsatzsteuerfrei (BFH 26.7.17, XI R 3/15).
>> Mehr lesen

Umsatzsteuer | Welcher Umsatzsteuersatz gilt für Leistungen einer Krankenhauscafeteria, wenn Krankenhausmobiliar mitgenutzt wird? (Mon, 27 Nov 2017)
Die Bereitstellung von Mobiliar ist bei der Prüfung des anzuwendenden Steuersatzes nicht als Dienstleistungselement zu berücksichtigen, wenn es nicht ausschließlich dazu bestimmt ist, den Verzehr von Lebensmitteln zu erleichtern, sondern möblierte Bereiche zugleich z. B. auch als Warteraum und Treffpunkt dienen (BFH 3.8.17, V R 61/16).
>> Mehr lesen

Umsatzsteuer | Steuerfreiheit bei einem Hausnotrufsystem (Fri, 24 Nov 2017)
Die Überlassung eines Hausnotrufsystems einer Seniorenresidenz an ihre Bewohner ist nicht umsatzsteuerpflichtig, wenn eine Pflegestufe anerkannt wurde (BFH 3.8.17, V R 52/16).
>> Mehr lesen